Inhaltsbereich

Rechtliche Hinweise

Rote Liste® Service GmbH • Mainzer Landstr. 55 • 60329 Frankfurt/Main

Diese Webanwendung ist Gegenstand der nachfolgenden Nutzungsbedingungen, die im Verhältnis zwischen Nutzer und der Rote Liste® Service GmbH mit dem Aufruf dieser Webanwendung verbindlich vereinbart sind. Soweit spezielle Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Webanwendung von den nachfolgenden Nutzungsbedingungen abweichen, wird in der Webanwendung an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. Es gelten dann im jeweiligen Einzelfall ergänzend die besonderen Nutzungsbedingungen.

Marken- und Urheberschutz

Diese Webanwendung beinhaltet eine Datenbank sowie Daten und Informationen, die marken- und/oder urheberrechtlich zugunsten der Rote Liste® Service GmbH oder im Einzelfall auch zugunsten Dritter geschützt sind. Es ist daher nicht gestattet, die Webanwendung im ganzen oder einzelne Teile davon herunterzuladen, zu vervielfältigen und zu verbreiten.

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung in andere Sprachen, behält sich die Rote Liste® Service GmbH auf unbefristete Zeit vor. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren einschließlich elektronischer Datenträger) ohne vorherige schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert werden. Das Fehlen des Symbols ® nach einem Namen bedeutet nicht, dass der Name nicht markenrechtlich geschützt ist. Die Verantwortung für alle Angaben über ein Fertigarzneimittel liegt beim pharmazeutischen Unternehmen.

Der Nutzer ist nicht berechtigt, die Inhalte der Datenbank zu bearbeiten oder zu ergänzen.

Keine Haftung für Informationen

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der in der Webanwendung befindlichen Informationen wird nicht übernommen.

Die Informationen und Daten der ROTE LISTE® werden gemäß den Vorgaben der Grundsätze für die ROTE LISTE® sorgfältig erstellt. Auch sämtliche Angaben für den Fachinfo-Service® sowie den Patienteninfo-Service® wurden sorgfältig erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen und Daten können jedoch weder der Herausgeber noch die pharmazeutischen Unternehmen eine Gewähr übernehmen. Maßgeblich sind das aktuelle Informationsmaterial der pharmazeutischen Unternehmen sowie etwaige Informationen der zuständigen Bundesoberbehörden oder der Europäischen Arzneimittel-Agentur.

Keine Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben und deren Inhalte wir uns nicht zu eigen machen. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die Inhalte begründen keine Verantwortung der Rote Liste® Service GmbH für die dort bereit gehaltenen Daten und Informationen. Für rechtswidrige, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und für Schäden, die aufgrund der Nutzung von einem hinter dem Link liegenden Inhalt verursacht worden sind, haftet die Rote Liste® Service GmbH daher nicht.

Setzen von Links

Es ist gestattet, einen Link auf diese Website zu setzen, soweit er allein der Querreferenz dient. Die Rote Liste® Service GmbH behält sich das Recht vor, die Gestattung zu widerrufen. Das Framen dieser Website ist nicht gestattet.

Nutzung des Internets

Die Nutzung des Internets erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Die Rote Liste® Service GmbH haftet vor allem nicht für den technisch bedingten Ausfall des Internets bzw. des Zugangs zum Internet.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist, wenn der Vertragspartner Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, am Sitz der Rote Liste® Service GmbH. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Änderungen

Die Rote Liste® Service GmbH behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit zu modifizieren und sie der technischen sowie rechtlichen Entwicklung anzupassen. Der Nutzer wird auf die Veränderung gesondert hingewiesen. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung bleibt die Wirksamkeit im Übrigen unberührt.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für Dienste der Rote Liste® Service GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Webanwendung und Ihr Interesse an unseren Leistungen. Rote Liste® Service GmbH (nachfolgend „Rote Liste®“) betreibt mehrere über das Internet erreichbare Dienste wie zum Beispiel Rote Liste® (www.rote-liste.de), ROTE LISTE® Online (online.rote-liste.de), Fachinfo-Service® (www.fachinfo.de), Patienteninfo-Service® (www.patienteninfo-service.de), sowie zukünftig Applikationen auf mobilen Endgeräten. Zudem hat die Rote Liste® diverse Präsenzen in anderen Onlinenetzwerken (nachfolgend insgesamt „Rote Liste Dienste“). Einige unserer Online-Auftritte und –Präsentationen können Sie grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer persönlichen Daten nutzen. Die Rote Liste® möchte Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung erläutern, wann und welche personenbezogenen Daten zu welchem Zweck und in welcher Form für Rote Liste Dienste verarbeitet werden.

1. Grundsatz

Die Rote Liste® nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Nutzer sehr ernst und beachtet die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die Rote Liste® verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur, sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt oder wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben. Dies gilt insbesondere auch für die Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten zu Werbe- oder Vermarktungszwecken.

2. Registrierungspflichtige Dienste

Viele Rote Liste Dienste können Sie nutzen, ohne dass Sie sich hierzu bei uns anmelden müssen. Einige Dienste erfordern jedoch eine gesonderte Registrierung. So zum Beispiel die ROTE LISTE® Online und der Fachinfo-Service® über DocCheck. Sie müssen sich dann mit Username und Passwort einloggen. Die Rote Liste® selber verarbeitet und nutzt Ihre Angaben ausschließlich, um Ihnen die jeweiligen Rote Liste Dienste anbieten zu können, soweit das Gesetz dies gestattet oder Sie ausdrücklich zugestimmt haben.

3. Bestellungen in und über Rote Liste Dienste

In einigen Rote Liste Diensten bieten wir Ihnen auch kostenpflichtige Leistungen oder die kostenpflichtige Bestellung von Waren an. Hierfür sind von Ihnen dann gegebenenfalls und abhängig von dem jeweiligen Rote Liste Dienst noch weitere Daten abzugeben (z. B. eine Lieferadresse oder Bezahldaten).

4. Cookies

Im Zuge der Nutzung von Rote Liste Diensten werden Cookies gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, den jeweiligen Rote Liste Dienst insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Durch diese Cookies fließen uns Informationen zum Browsertyp und dessen Version, dem URL-Clickstream (Reihenfolge der von Ihnen besuchten Seiten unseres Internetangebots), dem Datum und der Zeit des Besuchs in unserem Portal sowie die Cookie-Nummer zu, nicht jedoch der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse oder auch nur IP-Adressen unserer Nutzer. Die unmittelbar von Rote Liste® gesetzten Cookies dienen lediglich statistischen Zwecken. So erfahren wir, welche Inhalte unserer Rote Liste Dienste am meisten zu welcher Uhrzeit über welche Endgeräte abgerufen werden. Diese Informationen dienen uns dazu die Rote Liste Dienste für unsere Nutzer komfortabler zu gestalten. Durch die statistischen Erkenntnisse zu Browsertyp und Betriebssystem können wir zudem das Design unserer Rote Liste Dienste optimieren. Generell können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies im Einzelfall zu Funktionseinschränkungen der Webseite führen. Bitte beachten Sie, dass Sie für den Fall einer Cookie-Löschung auch den Opt-Out-Link erneut aktivieren müssen.

5. Mobile Rote Liste Dienste

Zu mobilen Rote Liste Diensten können insbesondere auch Applikationen für Mobiltelefone und Tablets gehören. Eine Datenerhebung erfolgt dabei durch uns nur zum Zwecke der Systemsicherheit und um das Angebot dieser Rote Liste Dienste permanent zu verbessern. Zudem ist eine Verarbeitung von Daten notwendig, um Ihnen kostenpflichtige Rote Liste Dienste, insbesondere Leistungen und Abonnements in Applikationen anbieten zu können.

6. Webanalyse

Wir setzen zudem so genannte Tracking-Tools zur Analyse des Datenverkehrs in Rote Liste Diensten ein. Dadurch erhalten wir jedoch keine personenbezogenen Daten unserer Nutzer, sondern vielmehr nur statistische Daten über die Nutzung des jeweiligen Rote Liste Dienstes. Wir erfahren auf diesem Weg zum Beispiel, welche Inhalte in den Rote Liste Diensten besonders beliebt sind, zu welchen Zeiten unsere Website besonders intensiv genutzt wird, ob unsere Nutzer eher über Suchmaschinen oder von unseren anderen Website zu den Rote Liste Diensten gelangen, von welchen Teilen und Städten der Welt aus unsere Nutzer die Rote Liste Dienste nutzen und welche Browser und Betriebssysteme unsere Nutzer im Allgemeinen verwenden, wenn Sie Rote Liste Dienste besuchen. Diese Informationen nutzen wir, um die Rote Liste Dienste laufend technisch, gestalterisch und redaktionell zu verbessern und für Sie komfortabler zu machen. Anhand der statistischen Erkenntnisse zu Browsertyp und Betriebssystem können wir zudem unser Webdesign optimieren. Bei den zur Webanalyse verwendeten Tools handelt es sich um den nachfolgenden Dienst.

a. e-tracker

Auf dieser Website werden mit Technologien der etracker GmbH (externer Link www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

7. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage

Soweit Sie von uns Produkte oder Dienstleistungen beziehen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten soweit dies erforderlich, um die vertraglich geschuldete Leistung zu erbringen, d.h. Ihren Auftrag oder Ihre Bestellung zu bearbeiten und abzuschließen, einschließlich der Abrechnung, sowie zur Erfüllung oder Durchsetzung vertraglicher Pflichten, Nebenpflichten oder Rechte. Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung ist insoweit Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Wir unterliegen gesetzlichen Pflichten, die eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich machen, wie z.B. handelsrechtlichen oder steuerrechtlichen Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten. Soweit wir personenbezogene Daten für diese Zwecke verarbeiten ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

Soweit wir personenbezogene Daten im Rahmen von Bestellungen und Aufträgen, oder durch die Registrierung auf unseren Webseiten erhalten haben, können wir ein berechtigtes Interesse haben, diese personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung von Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen, oder für Hinweise auf besondere Angebote zu verwenden. Dies gilt insbesondere hinsichtlich der Nutzung der E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung zu registrierungspflichtigen Diensten angegeben haben zum Zwecke der Direktwerbung für eigene, ähnliche Produkte und Dienstleistungen. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Soweit wir personenbezogene Daten mit Hilfe von Cookies oder Tracking-Tools zur Analyse des Datenverkehrs verarbeiten, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit f) oder a) DS-GVO, je nachdem ob die Datenverarbeitung als Wahrnehmung eines berechtigtes Interesses angesehen werden kann (dann Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), oder – falls dies nicht der Fall ist – auf eine Einwilligung gestützt wird (dann Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO).

Zur Gewährleistung eines sicheren IT-Betriebs, zur Erkennung und Verhinderung von Missbrauch unserer Webseiten und IT-Systeme, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und zur Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen kann es notwendig werden, personenbezogene Daten zu verarbeiten. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DS-GVO.

Sofern wir Sie zur Erteilung einer Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gebeten haben und Sie die Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem in der Einwilligung beschriebenen Umfang und zu den dort genannten Zwecken. Die Einzelheiten hierzu ergeben sich aus der jeweiligen Einwilligungserklärung. Die Einwilligung ist jederzeit für Sie widerruflich. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Artikel 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, ggf. in Verbindung mit Artikel 9 Abs. 2 DS-GVO.

8. Speicherdauer

Grundsätzlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange verarbeiten und speichern, wie dies für die Erfüllung bzw. Erreichung der jeweiligen Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten, notwendig ist. Falls wir Daten für mehrere Zwecke verarbeiten, werden die Daten gelöscht oder in einem Format gespeichert, das keine direkten Rückschlüsse auf Ihre Person zulässt, sobald der letzte spezifische Zweck erfüllt worden ist.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung und zur Erfüllung oder Durchsetzung vertraglicher Pflichten, Nebenpflichten oder Rechte verarbeiten, werden die von Ihnen erhobene personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie der Vertrag in Kraft ist, sowie abhängig vom Charakter und der Tragweite des Vertrages 6 oder 10 Jahre darüber hinaus, um den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu entsprechen und um eventuelle Anfragen oder Ansprüche nach Vertragsablauf zu klären.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um einer gesetzlichen Verpflichtung zu genügen, verarbeiten und speichern wir die Daten so lange, wie die entsprechende gesetzliche Verpflichtung dies erfordert.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die nach unserem Ermessen notwendig sein werden, um Ansprüche an uns zu prüfen, abzuwehren oder um gegen Sie, uns oder Dritte eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten oder Ansprüche vorzubringen, werden die Daten so lange gespeichert, wie ein entsprechendes Verfahren angestrengt werden könnte bzw. andauert und noch nicht rechtskräftig abgeschlossen ist.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bereitstellung und Administration eines Accounts, den Sie auf einer unserer Webseiten durch Registrierung eingerichtet haben, verarbeitet werden, speichern und verarbeiten wir diese Daten so lange der Account besteht und darüber hinaus weitere 6 Monate.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung eines berechtigtes Interesses an der Zusendung von Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen, oder für Hinweise auf besondere Angebote verwenden, verarbeiten und speichern wir die Daten so lange dieses Interesse besteht, es sei denn Sie widersprechen der Nutzung Ihrer Daten für diesen Zweck.

Soweit wir personenbezogene Daten durch Cookies oder Tracking-Tools erhoben haben, speichern wir diese für 6 Monate.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeiten, speichern wir die Daten so lange, bis die Einwilligung widerrufen wird, oder bis der Zweck, der mit der Datenverarbeitung verfolgt wird, erreicht ist oder fortfällt.

9. Empfänger an die Ihre Daten weitergegeben werden

Ihre personenbezogenen Daten werden an folgende Empfänger weitergegeben:

Soweit wir bestimmte Datenverarbeitungen nicht selbst vornehmen, sondern von Dienstleistern in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen vornehmen lassen (Auftragsverarbeitung), geben wir Ihre personenbezogenen Daten an diese Dienstleister weiter. Wir haben Dienstleister aus dem Bereich IT, Vertrieb und Marketing, Finanzen und Buchhaltung, Logistik, Druck und Kundenservice. Jede Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrags, der die Pflichten des Dienstleisters regelt und den Datenschutz und die Datensicherheit gewährleistet.

10. Einwilligung und Widerruf der Einwilligung

Sofern wir eine Einwilligung als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung benötigen, werden wir Sie um eine freiwillige und für den konkreten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung bitten, mit der Sie zu verstehen geben, dass Sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden sind.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Rote Liste® jederzeit widerrufen. Bei Bedarf schreiben Sie bitte an

Rote Liste® Service GmbH
Mainzer Landstr. 55
D-60329 Frankfurt/Main

oder senden Sie eine E-Mail an info@rote-liste.de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Falle Ihres Widerrufs bestimmte Dienste wie z. B. Newsletter nicht mehr erbringen können.

11. Direktwerbung für ähnliche Angebote

Die Rote Liste® ist berechtigt, die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung zu registrierungspflichtigen Diensten angegeben haben, zur Direktwerbung für eigene, ähnliche Dienstleistungen zu nutzen. Falls Sie jedoch keine Direktwerbung (mehr) erhalten möchte, können Sie dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen. Schreiben Sie uns hierzu einfach an die in Ziffer 10 genannte Adresse oder ändern Sie die Einstellungen in Ihrem Account. Selbstverständlich können Sie auch jederzeit auf den „Abbestell-Link“ klicken, der in jeder E-Mail enthalten ist, um zukünftig keine Direktwerbung mehr zu erhalten.

12. Links zu anderen Websites

Die Rote Liste® verlinkt Webseiten anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritter). Wenn Sie diese Links anklicken, hat Rote Liste® keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch diese Anbieter, erhoben und verwendet werden. Genauere Informationen zu Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen. Daher werden wir Sie, wenn Sie die Rote Liste Dienste durch einen solchen Klick auf einen Link verlassen, im Rahmen des technisch Möglichen deutlich darauf hinweisen, dass Sie auf einen anderen Internetanbieter zugreifen.

13. Datensicherheit

Die Rote Liste® setzt technische und organisatorische Maßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass sowohl die Systeme der Rote Liste® vor Angriffen und Missbrauch als auch die personenbezogenen Daten der Nutzer vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. So verwenden wir die Logfiles zu den Rote Liste Diensten lediglich, um Störungsfälle bei der Erreichbarkeit von Rote Liste Diensten besser analysieren und beheben zu können, sowie zu statistischen Zwecken, um Rote Liste Dienste technisch und redaktionell verbessern und optimieren zu können. Nutzungsstatistiken in Rote Liste Diensten dienen zudem dazu, automatisiertes Auslesen oder Ausnutzen von Funktionen der Rote Liste Dienste zu erkennen. In jedem Fall haben von unserer Seite nur berechtigte Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist.

14. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Nach den maßgeblichen Bestimmungen der DS-GVO stehen Ihnen folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zu:

(a) Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO):

Sie können von uns jederzeit Informationen über die Daten, die wir über Sie speichern, verlangen. Diese Auskunft betrifft unter anderem die von uns verarbeiteten Datenkategorien, für welche Zwecke wir diese verarbeiten, die Herkunft der Daten, falls wir diese nicht direkt von Ihnen erhoben haben, und gegebenenfalls die Empfänger, an die wir Ihre Daten übermittelt haben. Sie können von uns eine kostenlose Kopie Ihrer Daten erhalten. Sollten Sie Interesse an weiteren Kopien haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen die weiteren Kopien in Rechnung zu stellen.

(b) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO):

Sofern Sie der Auffassung sind, dass Ihre Daten unrichtig sind, können Sie von uns die Berichtigung Ihrer Daten verlangen.

(c) Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO):

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern hierfür die rechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Dies kann z.B. dann der Fall sein, wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht länger erforderlich sind, oder wenn Sie Ihre Einwilligung, die Grundlage der Datenverarbeitung ist, widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Interessen für die Verarbeitung der Daten vorliegen, oder Sie gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen, oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

(d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO):

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, falls Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir Zeit benötigen, um die Richtigkeit der Daten zu überprüfen, oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen, oder wenn wir Ihre Daten nicht länger benötigen, Sie diese aber benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, jedoch noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe Ihre überwiegen.

(e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO):

Sie können verlangen, dass wir Ihnen eine Kopie Ihre Daten – soweit dies technisch möglich ist – aushändigen oder an einen anderen Verantwortlichen übertragen.

(f) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DS-GVO):

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben jederzeit widersprechen, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen, oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

Zur Ausübung der vorgenannten Rechte wenden Sie sich bitte an:

Rote Liste® Service GmbH
Mainzer Landstr. 55
D-60329 Frankfurt/Main

oder senden Sie eine E-Mail an info@rote-liste.de.

(g) Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde:

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Ihren Beschwerden oder Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes nicht hinreichend nachgekommen sind.

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de
Telefon: +49 611 1408 – 0
Telefax: +49 611 1408 - 900

15. Verantwortlicher und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher für die Datenverarbeitungen im Sinne des Artikel 4 Ziffer 7 DS-GVO ist die

Rote Liste® Service GmbH
Mainzer Landstr. 55
D-60329 Frankfurt/Main

Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz bei Rote Liste® haben, stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse info@rote-liste.de zur Verfügung.

Sie können sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

RA Stefan Schindler, LL.M.
Renettenstr. 6
60435 Frankfurt a.M.
Telefon: +49 (0) 69 9494 5074
E-Mail: Stefan.Schindler@csr-legal.de


Stand: Mai 2018


© 2018 by Rote Liste® Service GmbH